MWST-Formular

Platzieren Sie hier Ihre Verbesserungsvorschläge. Wir werden den Vorschlag natürlich genau überprüfen, können aber eine Realisierung nicht versprechen.
Erika
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2011, 11:44

MWST-Formular

Beitragvon Erika » 17.02.2015, 11:12

Liebes Agro-Office-Team
Meine Buchhalterin bemängelt, dass im MWST-Formular beim Umsatz der Bruttoumsatz (108%) und nicht der Nettoumsatz (100%) steht. Hat es einen Grund, warum ihr das so macht?

Freundliche Grüsse
Erika

admin
Beiträge: 11
Registriert: 16.08.2004, 17:13
Wohnort: 8409 Winterthur
Kontaktdaten:

Beitragvon admin » 17.02.2015, 12:00

Guten Tag Erika

In der MWST-Info 15 steht geschrieben, dass beide Abrechnungsverfahren (also "Brutto" und auch "Netto") moeglich sind. Siehe dazu Kapitel 1.3:
https://www.gate.estv.admin.ch/mwst-web ... nid=964262

Wir hatten uns vor vielen Jahren (> 15) dazu entschlossen, die Buchungen in der Brutto-Methode ins Journal zu buchen. Das MWST-Formular selbst ist dann "nur" ein Abbild der getaetigten Buchungen im Journal.

Sehen Sie dazu folgendes Beispiel mit einer Buchung ueber Fr. 1080.-- (inkl. 8% MWST). Das Resultat im Journal sind zwei Buchungen:

Kto1 Kto2 Betrag
1020 3000 1080.-- (<<-- Hier "brutto" verbucht)
3000 2200 80.--

Wir haben bis auf Weiteres nicht vor, etwas an dieser "Brutto-Berechnungslogik" zu aendern. Ich bitte um Kenntnisnahme.

Urs Wueest

Erika
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2011, 11:44

MWST-Formular

Beitragvon Erika » 17.02.2015, 12:49

Guten Tag Herr Wüest

Vielen Dank für die informative Antwort. Ich werde sie weiterleiten. Handlungsbedarf besteht nicht.

Freundliche Grüsse

Erika

Erika
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.2011, 11:44

Re: MWST-Formular

Beitragvon Erika » 15.10.2015, 18:20

Guten Tag
Nun hat es sich gezeigt, dass eure "Bruttoberechnungslogik" doch recht hinderlich ist. Da ich nun meine MWST-Abrechnung online mache, brauche ich doch den Nettobetrag, der dann jedoch auf meiner Abrechnung nirgends steht. Somit muss ich also mühsam zum Taschenrechner greifen und die 100 % selber ausrechnen... schade... :(

Oder wird es in absehbarer Zeit eine Schnittstelle zur MWST geben, wo man das PDF direkt übermitteln kann? Abtippen ist ja wirklich nicht gerade der Brüller, auch wenn es online ist...

Grüessli
Erika

Urs Wüest
Administrator
Beiträge: 122
Registriert: 16.08.2004, 18:46
Wohnort: 8409 Winterthur
Kontaktdaten:

Re: MWST-Formular

Beitragvon Urs Wüest » 16.10.2015, 08:43

Guten Tag Erika

Können Sie mir bitte kurz ein E-Mail mit dem Betreff "MWST-Formular - Forumseintrag" zustellen (<*"mailto:u.wueest@agro-office.ch">u.wueest@agro-office.ch.)?
Ich möchte Ihnen dann kurz etwas auf dem normalen E-Mail-Kanal weiterleiten.
Danke.
Urs Wüest
Agro-Office AG, Winterthur
Geschäftsführer

Urs Wüest
Administrator
Beiträge: 122
Registriert: 16.08.2004, 18:46
Wohnort: 8409 Winterthur
Kontaktdaten:

Re: MWST-Formular

Beitragvon Urs Wüest » 15.12.2015, 10:38

Guten Tag Erika

Wir haben eben selbst unsere erste MWST-Abrechnung online eingereicht. Wir können Ihre Aussagen soweit nicht nachvollziehen. Während des Erfassungsprozesses können wir oben an der Eingabemaske sehr wohl zwischen Brutto- und Netto-Werten hin und her schalten.

MWST_Abrechnung.jpg
Printscreen ESTV MWST Abrechnung elektronisch
(18.16 KiB) 366-mal heruntergeladen


Ich erachte dieses Anfrage somit als erledigt.
Urs Wüest

Agro-Office AG, Winterthur

Geschäftsführer


Zurück zu „Verbesserungsvorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast