Kontoabgleich - Kreditoren verbuchen

Spezielle Anwendungsfragen zum VDB-Abschluss, Kreditorenmodul, AgroFaktura, Kontenabgleich, Tierregister, etc. können hier gestellt werden.
E.Elmer

Kontoabgleich - Kreditoren verbuchen

Beitragvon E.Elmer » 06.03.2005, 13:04

Ich bin dem Rat , die Verbuchung des Vergütungsauftrages im Kontoabgleich zu tätigen, gefolgt. Die entsprechende Buchungszeile wird aber nicht als Vergütungsauftrag erkannt. Der Buchungstext der Bank ZKB lautet "ONLINEBAK".
Was mache ich falsch?
Gruss Erich Elmer

Urs Wüest
Administrator
Beiträge: 122
Registriert: 16.08.2004, 18:46
Wohnort: 8409 Winterthur
Kontaktdaten:

Beitragvon Urs Wüest » 07.03.2005, 09:06

Grüezi Herr Elmer
Ich bin dem Rat , die Verbuchung des Vergütungsauftrages im Kontoabgleich zu tätigen, gefolgt.
Schön zu hören! :)

Die entsprechende Buchungszeile wird aber nicht als Vergütungsauftrag erkannt. Der Buchungstext der Bank ZKB lautet "ONLINEBAK".
Es spielt eigentlich keine Rolle, wie der Buchungstext der Bank bei einem Vergütungsauftrag lautet. Damit ein Vergütungsauftrag auch erkannt wird, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

1) Der Vergütungsauftrag muss den Status <übermittelt> aufweisen. Sie können dies im eBanking-Modul unter <Vergütungsauftrag verwalten> überprüfen. Sollte der Status <bereit> angezeigt werden, dann können Sie nachträglich im oben erwähnten Menupunkt den Status von <bereit> auf <übermittelt> wechseln. Klicken Sie dazu auf den Knopf <Status = übermittelt>.
2) Der Totalbetrag des Vergütungsauftrags muss mit dem Betrag der Bankbelastung übereinstimmen
3) Der Vergütungsauftrag muss im Kreditorenmodul von AgroOffice erfasst worden sein und nicht im ZKB-OnlineBanking.

Können Sie diese Punkte einmal anschauen?
Urs Wüest
Agro-Office AG, Winterthur
Geschäftsführer

Erich Elmer
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2005, 13:20

Beitragvon Erich Elmer » 08.03.2005, 00:22

Grüezi Herr Wüest

In der Zwischenzeit habe ich das mit dem Status auch herausgefunden.
Trotzdem vielen Dank.

mfg


Zurück zu „Bedienungsfragen zu einzelnen Programm-Modulen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast