Datenübernahme von PINUS-FAKTURA

Spezielle Anwendungsfragen zum VDB-Abschluss, Kreditorenmodul, AgroFaktura, Kontenabgleich, Tierregister, etc. können hier gestellt werden.
Amigo128
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2006, 19:13

Datenübernahme von PINUS-FAKTURA

Beitragvon Amigo128 » 10.01.2008, 12:08

Ich habe von Pinus-Kundendaten in das Agro-Office Fakturaprogramm importiert. Nun sind die Kundennummern fortlaufend von 1 bis 100 nicht aber so wie sie in PINUS waren. :( Dort hatte ich nicht bei jeder Nummer einen Kunden, sondern sortiert ( 1 bis 8, (10 bis 25, usw.)) jetzt hat es fortlaufend nummeriert und ich kann die Kundennummer nicht korrigieren. Ich muss alle Kundennummern löschen und neu schreiben. Ist diese Vorgehensweise korrekt?, oder haben sie mir einen anderen Vorschlag?

admin
Beiträge: 11
Registriert: 16.08.2004, 17:13
Wohnort: 8409 Winterthur
Kontaktdaten:

Beitragvon admin » 10.01.2008, 15:19

Hallo Amigo128
Könnten Sie uns bitte die Kundendaten von Pinus zumailen, damit wir diesen Import nachspielen und allenfalls die aktuelle Import-Routine optimieren könnten?

Wir benötigen die folgenden drei Dateien: knd.adt, knd.adi, knd.adm (Sie finden diese im Datenverzeichnis des entsprechenden Mandanten z.B. C:\PinusDaten\FakturaDaten\$0000xx\

Bitte senden Sie die Daten an: urs (pkt) wueest (at) agro-office (pkt) ch

Besten Dank.
Agro-Office AG
8409 Winterthur

Urs Wüest
Administrator
Beiträge: 122
Registriert: 16.08.2004, 18:46
Wohnort: 8409 Winterthur
Kontaktdaten:

Beitragvon Urs Wüest » 11.01.2008, 20:58

Hallo Amigo128

Wir haben das Ganze analysiert und haben festgestellt, dass wir keine Verbesserung an unserer Import-Routine vornehmen können. Es ist so, dass Pinus mit zwei verschiedenen Kunden-Nummern arbeitet (1x intern /1x extern = für Anwender sichtbar). Wir verwenden in unserer Software jedoch nur einen solche Kundennummer. Diese verwenden wir auch als Schlüssel.

Da ein solcher Schlüssel immer eindeutig sein muss (und nur einmal vorkommen darf) und dies bei der "externen" Kundennummer von Pinus nicht sichergestellt ist, dürfen wir diesen "externen" Schlüssel nicht verwenden, da es ansonsten zu Problemen kommen kann.

Bitte kontaktieren Sie uns doch am besten telefonisch - wir werden sicherlich eine andere für Sie passende Lösung finden!
Urs Wüest
Agro-Office AG, Winterthur
Geschäftsführer


Zurück zu „Bedienungsfragen zu einzelnen Programm-Modulen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste